Montag, 4. Juli 2016

"Hanseatic School for Life" ehemals Beluga School, Khao Lak, Süd Thailand, soziales Hilfsprojekt für die Tsunami Waisen


"Hanseatic School für Life" 

in Khao Lak, Süd Thailand

"Urlaub machen und Gutes tun"





Die Hanseatic School for Life, ehemals die Beluga School ist ein soziales Hilfsprojekt. Die Schule wurde 2006 nahe Khao Lak eröffnet. Hier werden Kinder betreut, die durch den Tsunami 2004 zu Waisen wurden. Das Projekt finanziert sich mit der Vermietungen von Bungalows an Touristen, die sich auf dem Gelände befinden. Gleichfalls bieten sie Touren für die Gäste an.

Die Zielsetzung der Hanseatic School for Life ist die klare Ausrichtung auf die Vermittlung praxisnaher und leicht anwendbarer Kenntnisse im Hotelfach, mit denen es den Schülern möglich gemacht werden soll, sich später eine eigene Existenz aufzubauen. Hinter dem Konzept steht der Gedanke "Hilfe zur Selbsthilfe".

Der Gästebereich des Dorfes dient als "Lernort" für die Waisen und Schulabsolventen. In einer einjährigen Ausbildung erlangen sie Kenntnisse im Umgang mit Urlaubern und wie man diese praktisch anwendet, um sich für das Hotelfach zu qualifizieren.


Reisebuchung und mehr Informationen zu Khao Lak und weiteren Traumzielen finden sie unter: